Gemeinsamer Unternehmertag 2022 in Leverkusen

In schwierigen Zeiten rückt das Bäckerhandwerk zusammen – ausgebuchte Veranstaltung der beiden Landesverbände Westfalen-Lippe und Rheinland

Bochum/Düsseldorf, 20.09.2022

In Leverkusen feierten die beiden Landesverbände Westfalen-Lippe und Rheinland zum ersten Mal ihren gemeinsamen Unternehmertag. Dazu begrüßte auch die Politik- und Handwerksprominenz Deutschlands die Teilnehmer. Unter ihnen befand sich der Bundesminister für Finanzen, Christian Lindner, der live aus Berlin dazugeschaltet war, sowie der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Hans Peter Wollseifer.

Dies allein war wohl schon Grund genug, um 140 interessierte Teilnehmer nach Leverkusen zu locken. Jedoch nicht weniger interessant waren die beiden Fachvorträge von Lars Bobach und Dirk-Siegfried Hübner, die Fragen beantworteten, die vielen Betriebsinhaber:innen zur Zeit sehr auf dem Herzen liegen:  „Wie schaffe ich es, stressfrei den heutigen Herausforderungen gerecht zu werden?“ und „Wie handle ich in Zukunft die Energieversorgung meines Bäckereibetriebes?“

Nach den beiden Fachvorträgen teilte sich die Gruppe in zwei Delegiertenveranstaltungen auf, um die jeweiligen Verbandsregularien abzuarbeiten. Dabei wurden bei den Wahlen auf Seiten des Rheinischen Bäckerverbands Jörg von Polheim in seinem Amt als Landesinnungsmeister und Raimund Licht in seinem Amt als stellvertretender Landesinnungsmeister bestätigt und wiedergewählt.

Bei der darauffolgenden öffentlichen Mitgliederversammlung des Vereins der Ersten Deutschen Bäckerfachschule konnten sowohl westfälische als auch rheinische Mitglieder einen Einblick in die Geschäftsführung der Bäckerfachschule Olpe bekommen.

Bereits am Vortag startete die gastgebende Bäckerinnung Bergisches Land mit ihrem Obermeister Peter Lob mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm und einem geselligen Kasinoabend und leitete stimmungsvoll diesen ersten gemeinsamen Unternehmertag ein.

(Copyright für sämtliche Fotos: Verband des Rheinischen Bäckerhandwerks/Bäckerinnungs-Verband Westfalen-Lippe)

Zurück