Jörg von Polheim ist neuer LIM

Jörg von Polheim ist neuer Landesinnungsmeister

Jörg von Polheim ist neuer Landesinnungsmeister des Verbands des Rheinischen Bäckerhandwerks

Im Rahmen des diesjährigen Unternehmertages am 13.05.2019 in Köln wurde Jörg von Polheim von der Delegiertenversammlung einstimmig in das Amt des Landesinnungsmeisters des Verbands des Rheinischen Bäckerhandwerks gewählt. Von Polheim ist seit 2012 Mitglied des Vorstandes. Er ist seit mehr als 25 Jahren politisch aktiv und führt gleichzeitig erfolgreich seinen Kleinbetrieb. Jörg von Polheim verfügt über große politische Erfahrung und war von 2012 bis 2013 Mitglied im Deutschen Bundestag. In seiner politischen Arbeit setzt er sich vehement für das deutsche Handwerk ein.

Er tritt damit die Nachfolge von Bernd Siebers an, der sich nach einer Amtszeit von 18 Jahren nicht mehr zur Wiederwahl stellte. Siebers erhielt viel Lob, Dank und Anerkennung von seinen Weggefährten und wurde von der Delegiertenversammlung zum Ehren-Landesinnungsmeister gewählt.

 

Arbeit für das heimische Bäckerhandwerk

Jörg von Polheim stammt aus einer seit 1798 bezeugten Bäckerfamilie. Nach seinem Abitur 1978 studierte er tagsüber in Wuppertal Ingenieurwesen und arbeitete nachts in der Backstube des Vaters. Letztendlich entschied er sich jedoch für das Bäckerhandwerk und hatte 1984 sowohl sein Ingenieursdiplom als auch seinen Gesellenbrief in der Tasche. 1988 legte er die Meisterprüfung ab und übernahm den Familienbetrieb von seinem Vater. Von Polheim zeigt in seiner Rolle als Bäcker viel Engagement sowohl für politische als auch unternehmerische Belange.

Foto v.l.n.r.: Jörg von Polheim (neuer LIM), Bernd Siebers (Ehren-LIM), Walter Dohr (Geschäftsführer)

Zurück