Verleihungsveranstaltung „Meister.Werk.NRW“ 2019

Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser zeichnete am Montag, den 17. Juni 2019 im Maxhaus in Düsseldorf 85 Betriebe des Lebensmittelhandwerks mit dem Ehrenpreis des Landes Meister.Werk.NRW aus. Unter den Preisträgern waren 18 Mitgliedsbetriebe des Verbands des Rheinischen Bäckerhandwerks vertreten. Die Preisträgerinnen und Preisträger aus dem Bäckerei-, Fleischerei-, Konditorei- und Brauhandwerk-Gewerbe wurden für ihre besonderen Leistungen geehrt: "Das Lebensmittelhandwerk in Nordrhein-Westfalen schafft regionale Produkte von hoher Qualität, die Identität und Heimat vermitteln. Es sichert Arbeits- und Ausbildungsplätze, fördert die Zusammenarbeit innerhalb einer Region zum Aufbau stabiler Wertschöpfungsketten und ist ein wichtiger Nahversorger vor allem in ländlichen Regionen", würdigte Ministerin Heinen-Esser das Engagement der Branche.

Die Landesregierung würdigt mit der Auszeichnung "Meister.Werk.NRW" seit 2013 herausragende Bäckereibetriebe für Produkte von besonderer Qualität, handwerkliches Können, eine verantwortungsvolle Betriebsführung und regionale Verankerung. Im Jahr 2017 wurden erstmals auch Konditoreibetriebe geehrt.

"Verbraucherinnen und Verbraucher interessieren sich zunehmend dafür, woher die Produkte kommen und unter welchen Bedingungen sie hergestellt werden. Vor allem regional erzeugte Lebensmittel gewinnen immer mehr an Bedeutung. Dabei bedeutet handwerkliche Lebensmittelherstellung mehr, als einfach nur die Zutaten zu mischen. Hinter einem Lebensmittel verbirgt sich profundes Wissen und lange Tradition", erklärte Landwirtschaftsministerin Heinen-Esser.

Meister.Werk.NRW zeichnet die Betriebe des Lebensmittelhandwerks unter anderem dafür aus, dass sie selbst produzieren, alte Rezepturen pflegen und zugleich offen für neue Produkte oder Herstellungsweisen sind. Ein Beispiel in Bäckereien ist der selbst hergestellte Natursauerteig, der ohne künstliche Backmittel auskommt. Die Kriterien wurden gemeinsam mit den Bäckerverbänden erarbeitet. Die Verbände übernehmen als Partner und Mitinitiatoren auch die Organisation.

Der Verband des Rheinischen Bäckerhandwerks gratuliert seinen ausgezeichneten Mitgliedsbetrieben recht herzlich zu dieser einzigartigen Auszeichnung!

***


Die Preisträger unseres Verbandes

(sortiert nach Postleitzahl):

Bäckerei Pass GmbH, 40595 Düsseldorf

Bäckerei Erich Lehnen, 41379 Brüggen

Peter Backwaren OHG, 45141 Essen

Borbäcker Siebers, 45356 Essen

Bäckerei-Konditorei Café Jansen, 46459 Rees-Haldern

Café Winkelmann, 46499 Hamminkeln

Café Poeth, 47906 Kempen - St. Hubert

Bäckerei und Konditorei van Densen, 47918 Tönisvorst

Bäckerei Heinemann GmbH & Co. KG, 50169 Kerpen

Handwerksbäckerei Boveleth, 50181 Bedburg

Bäckerei Immerath, 50189 Elsdorf

Bäckerei Kraus GmbH, 50769 Köln

Bäckerei, Konditorei, Café Schlechtrimen, 51103 Köln

Bäckerei Klaus Heimann, 51491 Overath

Nobis Printen e.K., 52068 Aachen

Bäckerei Moss KG, 52078 Aachen

Bäckerei Kaminiarz GmbH, 52372 Kreuzau

DLS Vollkorn-Mühlenbäckerei GmbH, 53773 Hennef

 

***

Alle Fotos: MULNV/Yavuz Arslan

Zurück