Zentrale Stollenprüfung in der HWK Koblenz

Am Freitag, den 20. November 2020 führte der Verband des Rheinischen Bäckerhandwerks seine erste diesjährige Zentrale Stollenprüfung durch. Neu in diesem Jahr war der Veranstaltungsort. Denn erstmalig fand die Prüfung des beliebten Weihnachtsgebäckes auch im südlichen Verbandsgebiet, in Koblenz, statt. Gastgeber war die Handwerkskammer Koblenz. Und wenn der Publikumszulauf auch aufgrund der Corona-Zeit eher verhalten war, so war die Beteiligung der Innungsbäcker, die ihre Stollen zur Prüfung anmeldeten, überwältigend. Insgesamt 21 Betriebe nahmen an dieser zentralen Stollenprüfung des Verbands des Rheinischen Bäckerhandwerks teil.

„Auch in diesem Jahr kann sich die Qualität der Rheinländischen Stollen absolut sehen lassen!“. Zu dem Ergebnis kommt „Stollenprüfer“ Markus Theissen, Qualitätsprüfer des Verbands des Rheinischen Bäckerhandwerks. Gemeinsam mit dem sachverständigen Prüfer des Deutschen Brotinstitutes, Karl-Ernst Schmalz, nahm er die verschiedensten Stollen genau unter die Lupe und prüfte auf Herz und Nieren. Die teilnehmenden Bäckereien konnten sich über ein äußerst positives Ergebnis freuen: 28 der 52 eingereichten Stollenproben wurden mit dem Prädikat "sehr gut" ausgezeichnet. 19 erhielten ein „gut“. So waren es dann ausgefallene Stollen-Kreationen wie der Amarena-Kirsch-Marzipanstollen oder ein Whiskey-Special-Stollen, mit denen die Bäcker ihr Handwerkskönnen unter Beweis stellten.

Aber nicht nur Stollen kamen bei dem Termin in Koblenz unter die Lupe der beiden Sachverständigen, auch 28 Brote wurden am Freitag in der Handwerkskammer Koblenz nach dem 6-Punkte-Schema des Deutschen Brotinstitutes genauestens geprüft. 18 davon wurden mit dem Prädikat „sehr gut“ ausgezeichnet, 7 mit „gut“.

Das öffentliche Interesse an solchen Qualitätsprüfungen ist sehr groß und so war es auch nicht verwunderlich, dass SWR Funk und Fernsehen vor Ort waren, um von der Zentralen Stollenprüfung in der HWK Koblenz zu berichten.

© Fotos: Verband des Rheinischen Bäckerhandwerks, Markus Theißen

Zurück